Sonstiges

Wie man alte Rosenbüsche beschneidet

Wie man alte Rosenbüsche beschneidet

Rosenbüsche schaffen einen lebendigen und duftenden Garten. Wenn Rosenbüsche richtig zurückgeschnitten werden, verlängert sich ihre Lebensdauer und ein voller und gesunder Busch.

Warten Sie, bis die Rosen einen starken Frost erfahren haben und Blätter und Knospen abgefallen sind. Rosen durchlaufen keine volle Winterruhe, sondern eine langsam wachsende Ruhe, die der ideale Zeitpunkt ist, um den Rosenstrauch zu beschneiden.

  • Rosenbüsche schaffen einen lebendigen und duftenden Garten.
  • Das Pflanzen von Rosen entlang einer Außenwand oder eines Pfades schafft ein einladendes Design für Ihr Zuhause.

Harken Sie alle alten Zweige und Blätter um die Basis des Rosenstrauchs weg. Insekten lauern in dieser feuchten Umgebung. Entfernen Sie daher alle Rückstände, um sicherzustellen, dass sie den Rosenstrauch nicht schädigen.

Schneiden Sie tote Äste ab, die krank und beschädigt sind, indem Sie den gesamten Ast entfernen. Entfernen Sie alle alten und verdrehten Äste. Öffnen Sie den alten Rosenstrauch, indem Sie alle Äste abschneiden, die den zentralen Stiel kreuzen.

Entfernen Sie alle dicken Äste, die bleistiftgroß oder kleiner sind, um Nährstoffe für den Hauptstamm des Busches freizusetzen. Dadurch wird mehr Licht in die Pflanze gelassen. Entfernen Sie alle Zweige, die aneinander reiben.

  • Harken Sie alle alten Zweige und Blätter um die Basis des Rosenstrauchs weg.
  • Entfernen Sie alle dicken Äste, die bleistiftgroß oder kleiner sind, um Nährstoffe für den Hauptstamm des Busches freizusetzen.

Schneiden Sie winzige grüne Setzlinge ab, die vom zentralen Stiel des Busches wachsen. Entfernen Sie alle Saugnäpfe oder Triebe, die aus den Wurzeln des Busches sprießen, sobald sie sichtbar werden.

Schneiden Sie über einem Satz Knospen an jedem Ast, der außerhalb des Rosenstrauchs liegt. Schneiden Sie durch Schneiden in einem 45-Grad-Winkel auf eine gesunde Knospe ab. Verwenden Sie eine scharfe Astschere, um zerlumpte Schnitte zu vermeiden und die Wahrscheinlichkeit einer Infektion des Rosenstrauchs zu verringern. Malen Sie die offene Wunde mit Dichtungsmasse, um sicherzustellen, dass sich die Krankheit nicht um einen älteren Busch ausbreitet.

Sterilisieren Sie zwischen jedem Schnitt die Astschere, um eine Kontamination des Rosenstrauchs mit Infektionen zu vermeiden.


Schau das Video: Kletterrosen schneiden (Januar 2022).