Interessant

Was sind die Behandlungen für Pflanzenpilze?

Was sind die Behandlungen für Pflanzenpilze?

Pflanzenbild von Hedgehog von Fotolia.com

Pflanzenpilzinfektionen können sehr problematisch sein und, wenn sie nicht kontrolliert werden, eine ganze Pflanzenpopulation dezimieren und Ihre Landschaft und Ihren Garten vernarben. Die Verwendung dieser Behandlungen kann nicht nur die Gesundheit Ihrer infizierten Pflanze wiederherstellen, sondern auch dazu beitragen, die Ausbreitung von Infektionen auf andere gesunde Pflanzen zu verhindern.

Steriler Schnitt

Ein steriler Schnitt ist erforderlich, um die Ausbreitung einer Infektion zu verhindern, wenn Sie erkrankte Pflanzenteile entfernen. Verwenden Sie scharfe Schnittwerkzeuge, die Sie zwischen den einzelnen Schnitten mit Alkohol abgewischt haben, und entsorgen Sie infiziertes Pflanzenmaterial durch Verbrennen oder in einem versiegelten Beutel, anstatt es auf den Boden fallen zu lassen. Steriles Beschneiden kann auch das Entfernen von Pflanzenmaterial unter der Pflanze umfassen, was häufig die Infektion birgt und den Wiedereintritt in die Pflanze ermöglicht. Verwenden Sie bei Pilzinfektionen einen sterilen Schnitt, um bei Bedarf Laub, Zweige und sogar betroffene Äste zu entfernen. Möglicherweise müssen Sie den Vorgang mehrmals wiederholen, um sicherzustellen, dass Sie alle Problembereiche erhalten haben.

  • Pflanzenpilzinfektionen können sehr problematisch sein und, wenn sie nicht kontrolliert werden, eine ganze Pflanzenpopulation dezimieren und Ihre Landschaft und Ihren Garten vernarben.

Umweltveränderungen

Oft benötigen Pflanzen mit Pilzinfektionen nur einige kleine Änderungen in ihrer Umgebung, um das Problem zu lösen. Wenn Sie eine Pflanze in ein helleres, sonnigeres Gebiet oder in ein Gebiet mit besserer Luftzirkulation bringen, wird die Pilzinfektion häufig ohne weitere Anstrengungen von Ihrer Seite abgetötet. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass Ihre Pflanze, wenn sie Wasser erhält - über Sie oder das Wetter - in einer Position ist, in der sie austrocknen kann, anstatt dass Wasser auf den Blättern sitzt. Wenn Sie Sprinkler haben, tauschen Sie diese gegen Tropfschläuche aus, um die Schaffung einer feuchten Umgebung zu verhindern, in der Pilzinfektionen gedeihen können.

Grüne Behandlungen

Viele Menschen behandeln ihre Pflanzen nicht gern mit chemischen Fungiziden, da diese Chemikalien Haustiere und Kleinkinder sowie den Boden und das Grundwasser schädigen können. Stattdessen können Sie sich für umweltfreundliche Behandlungen gegen Pilzinfektionen wie Milchsprays entscheiden, mit denen Mosaikviren, Schimmelpilze und Schimmelpilze bekämpft werden können, sowie gegen Knoblauch- und Schnittlauchsprays, mit denen verschiedene Schimmelpilze und Backpulverspray bekämpft werden, um Anthraknose-Pilzinfektionen in Schach zu halten.

Chemische Fungizide

Wenn Ihre Pflanze mit einer Pilzinfektion zu tun hat, die sich im Boden ausbreitet, ist eine chemische Fungizid-Begasung möglicherweise der beste Weg, um das Problem zu lösen. Chemische Fungizide können auch zur Vorbeugung von Infektionen eingesetzt werden oder andere Behandlungsbemühungen unterstützen. Da jedoch nicht alle chemischen Fungizide in allen Bereichen und für alle Pflanzen legal sind, konsultieren Sie vor Beginn der Behandlung einen Fachmann vor Ort.

  • Oft benötigen Pflanzen mit Pilzinfektionen nur einige kleine Änderungen in ihrer Umgebung, um das Problem zu lösen.
  • Wenn Ihre Pflanze mit einer Pilzinfektion zu tun hat, die sich im Boden ausbreitet, ist eine chemische Fungizid-Begasung möglicherweise der beste Weg, um das Problem zu lösen.


Schau das Video: Die 15 wichtigsten Candida Symptome (Januar 2022).