Information

Wie man Amaryllis-Zwiebeln teilt

Wie man Amaryllis-Zwiebeln teilt

Teilen Sie die Zwiebeln, wenn Sie Ihre Amaryllis alle paar Jahre umtopfen, um zu vermeiden, dass sie ausgegraben und zwischen den Umtopfungen geschockt werden.

Entsorgen Sie beschädigte Glühbirnen mit weichen Stellen, da diese verrotten und sich auf andere Glühbirnen in der Nähe ausbreiten können.

Amaryllis ist eine winterblühende Zwiebel, die zusammen mit Weihnachtssternen oft als Weihnachtsblume bezeichnet wird. Im Gegensatz zu Rhizomen werden Zwiebeln beim Teilen nicht auseinandergeschnitten. Stattdessen produziert die Pflanze sekundäre Zwiebeln neben der Hauptzwiebel, deren Reifung drei bis vier Vegetationsperioden dauert. Die sekundären Zwiebeln können dann in ihre eigenen Töpfe gepflanzt werden. Amaryllis werden normalerweise in Töpfen angebaut, obwohl sie sich gut in südlichen Gärten eignen, in denen es milde Winter gibt.

  • Amaryllis ist eine winterblühende Zwiebel, die zusammen mit Weihnachtssternen oft als Weihnachtsblume bezeichnet wird.

Topf Amaryllis

Legen Sie Zeitungsblätter über Ihre Arbeitsfläche, um den Boden zu sammeln und Unordnung zu vermeiden. Planen Sie, Ihre Amaryllis zu teilen, wenn die Blätter absterben - im Herbst für ungezwungene Zwiebeln und im Frühsommer für erzwungene weihnachtlich blühende Amaryllis.

Schneiden Sie alle toten Blätter auf 3 Zoll über der Bodenoberfläche zurück. Verwenden Sie eine scharfe Schere, um eine Beschädigung der Anlage zu vermeiden.

Drehen Sie den Topf auf die Seite und werfen Sie den Boden vorsichtig auf die Zeitung. Verwenden Sie Ihre Finger anstelle eines Spatens, um die Glühbirnen zu entfernen, damit sie nicht beschädigt werden.

Untersuchen Sie die Primärlampe auf die Verbindung, an der die kleinere Sekundärlampe angebracht ist. Fassen Sie die Sekundärbirne in Ihren Fingern und drehen Sie sie beim Ziehen leicht. Die Glühbirne schnappt sauber ab.

  • Legen Sie Zeitungsblätter über Ihre Arbeitsfläche, um den Boden zu sammeln und Unordnung zu vermeiden.
  • Planen Sie, Ihre Amaryllis zu teilen, wenn die Blätter absterben - im Herbst für ungezwungene Zwiebeln und im Frühsommer für erzwungene weihnachtlich blühende Amaryllis.

Pflanzen Sie jede Zwiebel in einen eigenen Topf. Wählen Sie Töpfe, die 2 Zoll größer sind als der Durchmesser der Glühbirne. Pflanzen Sie die Zwiebel direkt unter die Bodenoberfläche und gießen Sie sie gut.

Garten Amaryllis

Schneiden Sie das tote Laub auf ungefähr 3 Zoll über der Bodenoberfläche ab. Planen Sie, sich im frühen Herbst zu teilen, wenn die Blätter von selbst auf natürliche Weise abgestorben sind.

Graben Sie um die Glühbirne herum, ungefähr 6 Zoll von den toten Blattstielen in der Mitte entfernt. Vermeiden Sie es, zu nahe zu graben und die Glühbirne mit Ihrem Spaten zu beschädigen.

  • Pflanzen Sie jede Zwiebel in einen eigenen Topf.
  • Schneiden Sie das tote Laub auf ungefähr 3 Zoll über der Bodenoberfläche ab.

Heben Sie die Glühbirne mit Ihrem Spaten oder einer Gartengabel aus dem Boden. Arbeiten Sie unter der Glühbirne, um ein versehentliches Einkerben zu vermeiden.

Bürsten Sie den Schmutz von den Glühbirnen. Leicht unter fließendem Wasser abspülen, wenn die Fugen zwischen Primär- und Sekundärlampe durch viel Schmutz verdeckt sind.

Fassen Sie die kleineren Sekundärlampen mit einer Hand und drehen Sie sie ab, während Sie sie von der Primärlampe wegziehen.

Pflanzen Sie die gesunden Zwiebeln wieder in den Garten. Platzieren Sie die Glühbirnen 10 bis 12 Zoll voneinander entfernt in Gruppen oder Reihen.

  • Heben Sie die Glühbirne mit Ihrem Spaten oder einer Gartengabel aus dem Boden.
  • Fassen Sie die kleineren Sekundärlampen mit einer Hand und drehen Sie sie ab, während Sie sie von der Primärlampe wegziehen.


Schau das Video: Amaryllis (Januar 2022).