Information

Lindenbaumidentifikation

Lindenbaumidentifikation


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Grün hinterlässt Bild von BlackFox von Fotolia.com

Linden (Tilia spp.) Werden als Rasen-, Schatten- oder Straßenbäume gezüchtet und gehören zu den beliebtesten Laubbäumen für Landschaften in Nordamerika, Asien und Europa. Die Blüten liefern Honigbienen reichlich Nektar für einen deutlich aromatisierten, tief rost-bernsteinfarbenen Honig.

Baumgewohnheit

Lindenbäume entwickeln unabhängig von Art oder hybrider Herkunft eine breite und abgerundete oder säulenartige Form. Eine junge Linde zeigt normalerweise eine einheitliche, pyramidenartige Form. Aus Graten am Stamm oder an der Basis des Rumpfes können Triebe von Zweigen entstehen, die als Saugnäpfe bezeichnet werden. Zusammen bilden diese Saugnäpfe Vegetationsdickichte um die Basis der Linde. Die Saugnäpfe werden jährlich in formellen Gärten beschnitten, Narben oder Zweigstümpfe bleiben jedoch zurück.

  • Gewachsen als Musterrasenbäume, Schatten- oder Straßenbäume, Linden (Tilia spp.)
  • Sie schätzen feuchte, fruchtbare Böden, die gut abfließen, und bilden häufig Saugtriebe aus ihren Stämmen oder Oberflächenwurzeln, um Dickichte zu bilden.

Blätter

Die Blätter der Linden sind abwechselnd auf den Zweigen und den jüngsten Zweigen angeordnet. Die Blattspreite ist insgesamt abgerundet oder oval und bildet eine sich verjüngende Spitze. Die Basis des Blattes sieht aus wie ein Herz. Blattränder tragen Zähne oder flache Lappen. Je nach Art sind die Blätter zwischen zwei und acht Zoll lang oder breit und bei jungen Setzlingen größer.

Blumen

Vom späten Frühling bis zum Hochsommer bringen Linden duftende Blüten hervor. Elfenbeinfarben bis grün-gelb gefärbt, erzeugen sie keinen dekorativen Effekt, da sie so klein sind. Entlang der jüngsten Zweige aus der Basis der Blätter entstehen lange, dünne Stiele mit einem großen, schmalen Deckblatt oder einem modifizierten Blatt. Am Ende des Stiels wächst eine Ansammlung kleiner, becherförmiger Blüten, die normalerweise von Bienen inbrünstig besucht werden.

  • Die Blätter der Linden sind abwechselnd auf den Zweigen und den jüngsten Zweigen angeordnet.

Früchte

Nach der Bestäubung entwickeln sich die Blüten zu ovalen, erbsengroßen Früchten, sogenannten Nüsschen. Sie sehen zuerst weichgrün aus, reifen aber zu mehr olivgrün oder grünbeige. Sie verweilen bis zum Spätsommer oder frühen Herbst am Baum, bevor sie zu Boden fallen.

Winteridentifikation

Wenn Linden im Winter ruhen und keine Blätter, Blüten oder Früchte zur Identifizierung von anderen Bäumen haben, können Hinweise auf Rinde und Knospen hilfreich sein. Schau dir die jüngsten Zweige an. Lindenbäume zeigen abwechselnd angeordnete Knospen, denen Stacheln fehlen und die mindestens eine Schuppe haben. Einem Zweig fehlt am Ende eine bestimmte Knospe, obwohl eine Knospe möglicherweise direkt neben der Spitze des Zweigs liegt. An der Basis jeder Knospe befindet sich eine Blattnarbe vom letztjährigen Blatt. Eine genaue Untersuchung zeigt eine Gruppe von drei gerundeten Gefäßnarben. Beachten Sie auch, dass die Knospe am Zweig schief ist, als ob sie vom Zweig abgestoßen wäre oder teilweise herausragt.

  • Nach der Bestäubung entwickeln sich die Blüten zu ovalen, erbsengroßen Früchten, sogenannten Nüsschen.
  • Wenn Linden im Winter ruhen und keine Blätter, Blüten oder Früchte haben, um sich besser von anderen Bäumen identifizieren zu können, können Hinweise auf Rinde und Knospen hilfreich sein.


Schau das Video: Slovakia: The Legend of the Linden (Kann 2022).


Bemerkungen:

  1. Gasida

    Ich bin endgültig, es tut mir leid, er kommt mir gar nicht entgegen. Danke für die Hilfe.

  2. Ackley

    Important answer :)

  3. Yozshugal

    Bemerkenswerter, sehr nützlicher Gedanke

  4. Gilbride

    Ich entschuldige mich für die Einmischung ... Ich kann mich mit dieser Frage zurechtfinden. Ist bereit zu helfen.

  5. Kerr

    Hurra !, Derjenige, der Nishtyak geschrieben hat, hat geschrieben!

  6. Quirin

    Ich gratuliere, die bemerkenswerte Nachricht



Eine Nachricht schreiben