Information

Enten: Gimbsheim Ente

Enten: Gimbsheim Ente


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Herkunft, Verbreitung und wirtschaftliche Merkmale

Deutsche Rasse ausgewählt zwischen 1958 und 1963 in Gimbsheim im Rheinland und in der Pfalz.
Die Rassen Orpington fulva, Pekeoamericana und Duck of Saxony treten in das anfängliche Kreuzungsschema ein.
Schalenfarbe: gelblich bis grün.

Morphologische Eigenschaften

Die einzige Färbung ist die blaue, manchmal mit dunklerem Saum des Gefieders, dunklen Beinen, grünem Schnabel beim dunkleren Mann bei der Frau.

Mittelgewicht:
- männlich 3,0 kg
- weiblich 32,5 kg


Gimbsheim blaue Ente


Gimbsheim blaue Ente

Rassestandard - FIAV

Ich - General

Ursprung
Deutschland. Von 1958 bis 1963 in Gimbsheim (Rheinland-Pfalz) ausgewählt, ausgehend von der Orpington-Ente, der amerikanischen Peking-Ente und der sächsischen Ente.

Ei
Mindestgewicht g. 70
Schalenfarbe: gelblich bis grün.

Ring
Mann und Frau: 18

II - Typ und Adresse zur Auswahl
Kleine Landente überdurchschnittlich gut; lang und breit mich ohne grob zu wirken. Kofferraum horizontal getragen,
leicht nach hinten geneigt.

III - Standard
Allgemeines Aussehen und Eigenschaften der Rasse

1 - Formular
Stamm: ziemlich lang und tief, ohne Kiel.
Kopf: länglich und nicht zu breit; gut abgerundete und flache Front.
Schnabel: stark, lang und gleich breit; Weidengrün beim Männchen mit schwarzer Kralle; grün schwarz bei der Frau mit schwarzer Klaue.
Augen: dunkelbraune Iris.
Hals: mittellang, leicht gewölbt und nicht zu dick.
Rücken: lang, breit an den Schultern; an den Seiten leicht gerundet; leicht nach hinten geneigt.
Ali: gut geschlossen und fest mit dem Körper verbunden.
Schwanz: so geschlossen wie möglich; horizontaler Bereich.
Brust: voll, rund und ohne Kiel.
Beine: Beine, die vom Gefieder verdeckt werden. Tarsi fast in der Mitte des Rumpfes positioniert; von mittlerer Länge; schwärzlich-rot bis schwarz.
Bauch: breit und tief.

Erhebliche Mängel:
Grobes Thema; schmaler hinterer Zug; grober Kopf; Lager stark erkannt. Schnabel zu dunkel oder anders gefärbt
von diesem erforderlichen, sehr klaren Tarsi.

2 - Gewicht
Männlich: kg. 3.0
Weiblich: kg. 2.5

3 - Gefieder
Konformation: gut am Körper angezogen und so glatt wie möglich.

IV - Farben

BLAU
Gleichmäßige und intensive graublaue Hintergrundfarbe am ganzen Körper mit mehr oder weniger dunklem Saum. Dunkler Kopf und Hals, fast schwarz in der
männlich.
Schwerwiegende Mängel: Weiße Remiges; braune Brust; weiß im Außenspiegel.


Video: Gans ganz klassisch (Kann 2022).


Bemerkungen:

  1. Togrel

    Ich schlage Ihnen vor, eine Website mit einer großen Anzahl von Artikeln zu einem für Sie interessanten Thema zu besuchen.

  2. Holcomb

    Ich denke, fehlt.

  3. Thang

    Cool! Wiehert viel :)

  4. Brigham

    Das verzweifelt mich!



Eine Nachricht schreiben