Information

Kanarienrassen: Crest

Kanarienrassen: Crest

Ursprung: Großbritannien (Norfolk County).

Kanarienvogel mit uralten Ursprüngen. Es wurde wahrscheinlich unter Verwendung von Norwich-Rasse-Subjekten erstellt. Bei dem Versuch, eine Rasse zu schaffen, die mit Norwich identisch ist, aber ein Büschel aufweist, sind die Briten dazu gekommen, eine unbearbeitete Rasse zu schaffen, nämlich das Wappen.
Das Wappen entsteht daher aus der Vermischung der Rassen Norwich und Lancashire. Diese Rasse wird ein ganzes Jahrhundert lang selektiert, bevor ihre Eigenschaften stabilisiert werden, was die Rasse einzigartig macht.

Kopf:
Das Büschel muss aus einer Fülle großer, langer und geäderter Federn bestehen, die auf die gleiche Weise von einem kleinen Zentrum ausstrahlen. Ein gebogenes und weinendes Büschel wird immer den Vorzug haben, aber auch ein flaches Büschel kann als gut angesehen werden, solange es auch am Hals und ohne voll ist spaltet sich. Die Büschel dürfen keine rückwärtigen Croissants, Öffnungen oder Risse im Nacken, an den Seiten oder an der Stirn aufweisen. Das Zentrum darf nicht lang oder offen sein oder in Bezug auf die Mitte des Kopfes verschoben sein, es darf keine seltenen oder fadenförmigen Federn haben. Der Kopf eines Bred darf nirgendwo festgezogen oder über seinem Schnabel abgeflacht werden, noch flach oder mit spärlichen oder kurzen oder rauen Federn bedeckt sein. Der Kopf wird groß und rund sein, allseitig breit und mit einem kleinen Schnabel, mit vielen breiten und langen Federn, die von den Nasenlöchern weit über dem Nacken nach hinten fließen, mit dicken Augenbrauen, die dem Motiv ein schmollendes Aussehen verleihen.

Gefieder:
Das Gefieder besteht aus breiten und langen Federn, darf jedoch keinen solchen Stapel Bettdecken aufweisen, um die Konturen zu verwirren. Ein schwerwiegender Fehler ist das Fehlen von herabhängenden Federn an der Schwanzwurzel (sogenannte Hahnfedern). Personen mit großen und weichen Federn, die auf den Flügeln (Umhang) fließen, werden einen besonderen Wert annehmen. Selbst wenn die bevorzugte Art des Gefieders das lange ist, muss es gut am Körper haften, glänzend und sauber sein. Ein kurzer und schmaler Schwanz, der unverhältnismäßig lange oder fallende Schwanz sowie die Locken auf der Brust sind ein Defekt.

Körper:
Der Crest ist ganz anders als der Norwich-Typ, der kurz und breit ist. Er ist schlanker und hat eine der Länge entsprechende Konsistenz. Breit und abgerundet zurück. Volle und gut abgerundete Brust. Der Hals wird so voll wie möglich sein, aber der Kopf sollte nicht in die Schultern eingelassen werden. Der Eindruck muss von Macht sein; Der Körper darf nicht dünn sein und darf keine Vertiefungen auf dem Rücken haben (Sattelrücken).

Schneide es:
Die Größe darf niemals auf Kosten anderer Merkmale gehen und sollte als ungefähr cm angesehen werden. 16/17. Die große Größe ist daher kein bevorzugter Titel, aber die Größen, die standardmäßig der angegebenen Größe entsprechen, werden bestraft.

Bedingungen:
Hygiene, Sauberkeit, Gesundheit und Temperament in höchstem Maße.

Position:
Die Stimme muss für den allgemeinen Aspekt, den sie dem Thema gibt, gebührend berücksichtigt werden. Daher halb aufrechte Position bei ca. 40 Grad. Die Spannung setzt sich entlang der Diagonale fort.

Ali:
Sie dürfen nicht kreuzen oder hängen, sie müssen nahe am Körper gehalten werden, ohne das Gefieder zu komprimieren.

Beine:
Die Beine müssen kurz und gut sichtbar sein. Die Länge der Beine und der Transplantationspunkt mit dem Körper haben großen Einfluss auf die Position des Patienten und damit auf den Körper. Aus diesem Grund müssen sie sorgfältig bewertet werden.


Video: Cría del canario Consejos o trucos para una buena cría (Januar 2022).