Information

Waldbewirtschaftung: Wilder Apfelbaum

Waldbewirtschaftung: Wilder Apfelbaum


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Klassifizierung, Herkunft und Verbreitung

Abteilung: Spermatophyta
Unterteilung: Angiospermen
Klasse: Dikotyledonen
Bestellung: Rosales
Familie: Rosaceae

Der wilde Apfelbaum (oder Melastro) ist eine auf dem europäischen Kontinent und im Kaukasus beheimatete Pflanze, wo er Bestandteil der subthermophilen Laubformationen (Eiche, Falscheiche, englische Eiche, Hainbuche usw.) des hügeligen und submontanen Gürtels ist.

Wilder Apfelbaum - Malus sylvestris Mühle. (Foto www.bomengids.nl)

Wilder Apfelbaum - Malus sylvestris Mühle. (Foto www.swsbm.com)

Allgemeine Charakteristiken

Größe, Stamm und Rinde
Baum bis zu 10 Meter hoch, mit dichter und runder Krone; Der Stamm ist gerade oder etwas gewunden, mit hellgrauer junger Schale mit rötlichen Schattierungen in jungen Jahren, während er bei den älteren Exemplaren dunkelgrau und in unregelmäßigen Schuppen gerissen ist, die zum Abblättern neigen.
Blätter
Die Blätter sind laubabwerfend, wechselständig, einfach, gestielt, eiförmig mit spitzer Spitze und abgerundeter Basis; Die untere Seite hat eine gewisse Haarigkeit, die mit dem saisonalen Effekt tendenziell verschwindet.
Fortpflanzungsstrukturen
Die Blüten sind zwittrig und in Blütenständen mit 3-7 endständigen und aufrechten Blüten gesammelt; Der Blütenstiel ist 1-3 cm lang und behaart. % Kelchblätter und 5 Blütenblätter, innen weiß oder mit rosa Flecken, außen rosa oder rot gefleckt. Die Frucht ist ein 2-4 cm breiter Kugelknauf, zuerst grün, dann mehr oder weniger rot. Der Kern (Perikarp) enthält einige schwarze und glatte Samen.

Verwendet

Der heimische Apfelbaum (Malus domestica Borkh.), Erhalten durch Domestizierung der Wildnis, unterscheidet sich ebenso wie für die größeren, saftigen und süßen Früchte, wenn sie reif sind, für die unteren filzartigen Blätter auch im Sommer; außerdem sind die Zweige nicht stachelig.


Video: Apfelbaum (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Akinotaur

    Merkmale:)

  2. Alhsom

    Can't the fault be here?

  3. Khuzaymah

    An deiner Stelle würde ich noch mal vorbei gehen.

  4. Avital

    Ich werde wissen, vielen Dank für die Erklärung.

  5. Dempster

    Ich denke, das ist die brillante Idee



Eine Nachricht schreiben